Kofax Process Director 7.8 liefert SAP-Nutzern auf drei Wegen fortschrittliche Automatisierung

January 06, 2020 | By Wendy St. Clair

Wir freuen uns, die neueste Version unseres Kofax Process DirectorTM (früher Kofax ReadSoft Process Director) anzukündigen, unsere Plattform für die Automatisierung von dokumenten- und anfragegesteuerten Prozessen in SAP, einschließlich Purchase-to-Pay, Order-to-Cash und Record-to-Report. Process Director 7.8 bietet mehrere Verbesserungen, um die neuesten SAP-Anforderungen zu erfüllen, den sich entwickelnden Branchenbedürfnissen nachzukommen, Unternehmen mehr Unterstützung für ein internationales Geschäft zu bieten, und die gesetzlich vorgegebene elektronische Rechnungsstellung vollständig zu unterstützen.

Wir wissen, dass unsere Kunden dem externen Druck zunehmender gesetzlicher Vorschriften für die Besteuerung und das E-Invoicing durch Lieferanten unterliegen. Dazu herrscht intern der Druck, die Kosten niedrig zu halten und die Beschaffungsausgaben nachzuhalten. Neben den marktführenden Leistungsmerkmalen, für die Process Director bereits bekannt ist, helfen die neuen Funktionen dieser Version unseren Kunden, diesen Druck zu mildern, die Genehmigungskreisläufe für Lieferantenrechnungen zu verkürzen und die Kosten für die Kreditorenbuchhaltung insgesamt zu verringern.

Auf diesen drei Wegen sorgt Process Director 7.8 für fortschrittliche Automatisierung:

  1. Neuer Mechanismus für verteilte Zahlungen automatisiert die Verarbeitung von Steuersätzen in Rechnungen und das Lieferantenmanagement, um Zeit zu sparen und Fehler zu reduzieren. Da internationale Unternehmen landesspezifische Steueranforderungen als Teil ihrer Finanzprozesse nachhalten müssen, bietet Process Director 7.8 jetzt eine neue Rechnungsaufteilungsfunktion, die Zahlungen aus einer einzelnen Rechnung an mehrere Anbieter und Steuerbehörden gleichzeitig aufteilt.
  2. Erweiterte Unterstützung für internationale Formate der elektronischen Fakturierung durch SAP Ariba Cloud. Da viele Länder es sich zum Ziel gesetzt haben, die elektronische Fakturierung zur Pflicht zu machen, haben Unternehmen damit zu kämpfen, steuerlich konforme Rechnungen einzureichen und dennoch einen schnellen Order-to-Cash-Zyklus aufrechtzuerhalten. Process Director 7.8 hilft, die staatlich vorgeschriebenen Bestimmungen zu erfüllen und die Rechnungsverarbeitung durch landesspezifische Formate der elektronischen Fakturierung auf internationale Lieferanten zu erweitern. Kunden mit Process Director können sich jetzt über die E-Invoicing-Schnittstellen von Ariba digital mit Lieferanten auseinandersetzen.
  3. Über SAP Fiori steht eine neue Funktion für das Beschaffungsmanagement bereit. Process Director 7.8 hat zusätzliche Auftragsverwaltungs- und Dashboard-Berichtsfunktionen, die Unternehmen helfen, ihre Lieferantenausgaben nachzuhalten und ihren Betrieb zu skalieren, wenn sie die SAP-Fiori-Schnittstelle verwenden. Die moderne Fiori-Benutzeroberfläche unterstützt leistungsstarke Suchkapazitäten. Benutzer können damit Anforderungen leicht von ihrem Desktop, Tablet oder Smartphone aus nachverfolgen und überwachen.

Möchten Sie die Vorteile von Kofax Process Director entdecken? Mehr erfahren.

Bleib informiert

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed, um über die neuesten Blogposts benachrichtigt zu werden

Abonnieren