Model.ShowBackToRefferer = false

Kontrolle und Vereinfachung von Bestellanforderungen in SAP

Geschätzte 30 bis 45 Prozent der indirekten Käufe in Unternehmen gelten als unkontrollierte Ausgaben. Wenn Einkäufer (komplexe) Standardverfahren zur Bestellanforderung umgehen, zahlt Ihr Unternehmen am Ende durchschnittlich 35 Prozent über dem vereinbarten Preis, weil es Vorzugspreise und -bedingungen nicht wahrnehmen kann.

Wie können Sie diese unkontrollierten Ausgaben in den Griff bekommen? Implementieren Sie einen universellen Bestellanforderungsprozess, den Sie innerhalb von SAP sehen und kontrollieren können. ReadSoft Process Director™ automatisiert die Verarbeitung von Bestellanforderungen in SAP. Es bietet der Einkaufsabteilung Kontrollen, die gewährleisten, dass alle Käufe vorab intern genehmigt werden.

Unternehmensweit standardisierte Bestellanforderungen

Kontrollieren Sie das Sammeln aller Bestellanforderungen Ihrer Firma, und bieten Sie Gelegenheitskäufern und SAP-Benutzern gleichermaßen die zeitsparenden Vorteile der Automatisierung. Mit ReadSoft Process Director hat jeder zugelassene Benutzer im Unternehmen Zugriff auf ein benutzerfreundliches Webformular für Bestellanforderungen.

Unkontrollierte Ausgaben vermeiden und Kosten reduzieren

Verhindern Sie unkontrollierte Ausgaben mithilfe eines standardisierten Managementprozesses für Bestellanforderungen sowie eines automatisierten Workflows für Einkaufsgenehmigungen und Kostenzuordnungen. Der automatisierte Prozess bietet eine bessere Grundlage für Verhandlungen über Preise und Zahlungsbedingungen und senkt die Kosten für Einkauf, Logistik und Rechnungswesen.

Jede Bestellung wird transparent und nachvollziehbar

Sie erhalten sofort Einblick in alle Bestellungen, die die Beschaffung durchlaufen. Gleichzeitig können Sie einen Prüfpfad einrichten, um geschäftskritische Compliance-Anforderungen und -Vorschriften einzuhalten.

Vollständige SAP-Integration mit nahtloser Implementierung

ReadSoft Process Director ist in hohem Maße konfigurierbar, sodass Sie Ihre vorhandenen Workflows erweitern können. Die Software fügt sich nahtlos in das SAP-System ein und bietet Benutzern außerhalb von SAP problemlos Zugriff über eine einfache Weboberfläche sowie die automatische Validierung gegen Stammdaten, Transaktionsdaten und Konfigurationseinstellungen in SAP.

Kontinuierliche Effizienz für den gesamten Procure-to-Pay-Prozess

Die Vorteile der Bestellanforderungsautomatisierung enden jedoch noch nicht mit dem ersten Einkauf. Durch automatische Vergleiche der Einkaufsbelege mit Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen und Rechnungen während der Verarbeitung in nachfolgenden Prozessen wird der gesamte Purchase-to-Pay-Prozess verbessert.

Weitere Informationsunterlagen